Erinnerungsblockaden lösen bzw. verhindern -

am Beispiel des Namensgedächtnisses

 

Das merk ich mir: memoPower.de

 

 

Ihre eMail-Adresse zum

Bezug der kostenfreien

memoNews:

    

 

aktuelle Ausgabe

 

    ...

   2014-09

   2014-07

   Xtra-Ausgabe

   2014-04

   2014-03

   2014-02
   2014-01

 

   2013-12

   2013-06

   2013-04

   2013-03

   2013-02

   2013-01

  

Online-Shop

Gratis-Leistungen

 

 

Zusatz-Service:

- Schnell-Lesen-Lernen

- Linkpartner

- für Ausbilder / Trainer

- Ausbildereignungsprüfung

 

 

Gedächtnistraining

Gedächtnistrainer


Impressum / Kontakt

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

memoNews vom März 2013


als zusätzlicher Impuls für TeilnehmerInnen am memoPower-Gedächtnistraining und für andere Führungskräfte, Spezialisten, Verkäufer, Eltern, ...

 

aktuelle Auflage: 12.812 -  Deutsche Bibliothek ISSN:  1610-5303


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser,

 

die vorliegenden memoNews liefern Ihnen folgende Inhalte:

 

  1.  Einprägungs- und Erinnerungs-Blockaden: Stress macht dumm!

  2.  Erinnerungs-Blockaden - mitunter nur zufällig

  3.  Erinnerungs-Blockaden lösen bzw. vermeiden

  4.  'Gedächtnistraining' prägnant in 96 Fragen & Antworten: authentisch!

  5.  LernTipp - am Beispiel einer römischen Ziffer

  6.  Termine: Gedächnistrainings, memoCARD-Workshop u. a.

  7.  Hatten Sie letzten memoNews verpasst?  

 

Darüber hinaus informiere ich Sie gern über die neue Webseite, die Ihnen die wichtigsten zwei Aspekte erfolgreichen Lernens in Kurzform darstellt, nämlich 'hinein/heraus':

 

 

Sie können auch diese memoNews mit einem angenehmen Druckbild ausdrucken: 

 

Beste Grüße, guten Nutzen!

- Ihr Reinhold Vogt -

Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

1.  Einprägungs- und Erinnerungs-Blockaden:

Stress macht dumm!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Es ist schwer oder sogar unmöglich, sich Informationen bei großem Stress einzuprägen. So kann es zum Beispiel passieren, dass jemand nicht in der Lage ist, sich das Kfz-Kennzeichen eines Unfallgegners einzuprägen, der Fahrerflucht begeht.

Andererseits kann es passieren, dass sich ein Prüfling gut auf eine Prüfung vorbereitet hatte, aber vor lauter Prüfungsangst sich während der Prüfung an 'nichts' mehr erinnern kann.

Irgendwo hatte ich einmal eine treffende Kernaussage hierzu gelesen: "Stress macht dumm!" – Das gilt sowohl für den Vorgang des Einprägens, als auch für den Vorgang des Erinnerns.

=

Eine Seminarteilnehmerin, die sich vor Jahren zur Pferdewirtin ausbilden ließ, erzählte kürzlich sinngemäß von folgendem Erlebnis:

In der mündlichen Prüfung lagen auf dem Tisch vor den Prüfern drei Stapel mit Karten. Jede Karte enthielt einen zunächst noch verdeckten Begriff. Jeder Prüfling musste in der Prüfung jeweils eine Karte aus jedem der drei Stapel ziehen und dann zu diesen drei Begriffen erzählen, was er weiß.

Als eine meiner Azubi-Kolleginnen aus der mündlichen Prüfung herausgekommen war, hatte ich sie sofort gefragt, welche Begriffe sie denn gezogen hatte und was sie hierzu erzählt hatte. Was diese Azubi-Kollegin in diesem Moment jeweils noch wusste, war nicht besonders viel. Ich hatte ihr sofort gesagt, dass sie noch dieses und noch jenes hätte vortragen können …

Ein paar Minuten später war ich selbst in der Prüfung und musste drei Karten auswählen. Wie es der Zufall will: Ich hatte genau dieselben Karten gezogen wie meine Kollegin unmittelbar zuvor; ich war überrascht! – Als ich dann zur ersten Karte etwas sagen wollte, fiel mir nichts ein, zur zweiten auch nichts, und zur dritten auch nichts …

Das ist doch ziemlich verrückt! - War hier Stress durch Prüfungsangst der Auslöser?

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

2.  Erinnerungs-Blockaden

mitunter nur zufällig

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Mir selber ist einmal Folgendes passiert:

Kurz nach Beginn einer Präsentation zu meinen Lerntechnik-/Gedächtnistrainings hatte ich die etwa 50 TeilnehmerInnen um sechs sechsstellige Zahlenkombinationen gebeten. Ich schrieb sie ans FlipChart und brauchte dann etwa eine Minute, um sie mir einzuprägen. Danach hatte ich das FlipChart umgedreht und mich mit den TeilnehmerInnen 'präsentierend unterhalten'.

Etwa eine halbe Stunde später wollte ich demonstrieren, dass ich noch alle sechs Zahlenkombinationen im Kopf hatte. Ich stellte mich hinter das FlipChart, drehte das betreffende Blatt – für mich nicht einsehbar – um, und … Mir fiel die erste Kombination nicht sofort ein, die zweite auch nicht, auch nicht die dritte! Ich konnte alle sechs Kombinationen nicht mehr abrufen! – Ziemlich kleinlaut musste ich mein Versagen eingestehen; es gab keine Ausrede! – Zunächst herrschte peinliche Stille im Saal, danach hörte ich ein paar hämische Sprüche …

Ich versuchte, die Situation dadurch zu entkrampfen, dass ich den TeilnehmerInnen (wahrheitsgemäß) erzählte, dass mir so etwas noch nie passiert sei. Die TeilnehmerInnen zeigten mir zunehmend durch ihre Fragen und Kommentare, dass sie Verständnis hatten und die ganze Sache doch nicht so schlimm sei.  

Kurze Zeit später – ich hatte in der Zwischenzeit nicht auf das FlipChart geschaut – versuchte ich 'heimlich' noch einmal, die Zahlenkombinationen aus dem Gedächtnis abzurufen. Es klappte. Und sofort habe ich den verblüfften TeilnehmerInnen alle sechs Zahlenkombinationen vorgetragen - ohne einen Fehler!

Manche TeilnehmerInnen hatten den Verdacht, dass ich zuvor eine 'Show' gemacht hatte, um bewusst einen späteren Überraschungs-Effekt auszulösen. Das war aber nicht der Fall.

Ich vermute, dass der vorausgegangene Blackout nur 'zufällig', also nicht durch Stress ausgelöst war. So oder so: Manchmal verblüfft uns unser Gedächtnis auch auf diese Art.

 

Mit ein wenig Gelassenheit können wir mitunter Informationen doch wieder aus der Erinnerung abrufen, obwohl sie zunächst gelöscht zu sein schienen.
 


 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

3.  Erinnerungs-Blockaden

lösen bzw. vermeiden

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Vor ein paar Tagen hatte ich im Bildungszentrum eines meiner Auftraggeber ein zweieinhalbtägiges Seminar beendet. Als ich den Seminarraum abschließen wollte und im Begriff war zu gehen, kam ich noch mit einem der dort angestellten Trainer ins Gespräch. Zunächst unterhielten wir uns auf dem Flur, etwas später haben wir uns in den Seminarraum gesetzt, um gemütlich weiter zu plaudern.

Wir kamen unter anderem auf einen freiberuflichen Trainerkollegen zu sprechen, der 'sein' Buch von einer bekannten Ghostwriterin hatte schreiben lassen. Da mir der Name der Ghostwriterin nicht einfiel, nannte ich ersatzweise den Titel ihres eigenen Buches. Dieses Buch hat einen sehr ungewöhnlichen Titel, der vor Jahren offenbar in mein Langzeitgedächtnis 'hineingeschossen' / 'eingebrannt' war: "Ein Buch ist ein Buch ist ein Buch".

 

Ein paar Momente später erinnerte ich mich daran, dass diese Ghostwriterin promoviert hatte, dann auch daran, dass sie mit Vornamen 'Sonja' heißt … und schließlich sogar, dass ihr Familienname 'Kluge' ist. (Beim Schreiben und Recherchieren zu diesem Beitrag habe ich festgestellt, dass ich mich allerdings beim Familiennamen geirrt hatte: Sie heißt 'Klug' …)

Das anfängliche Nicht-Erinnern hatte in diesem Fall mit Sicherheit nichts mit Stress zu tun! Mich hat jedoch verblüfft, dass mir der Name der Dame häppchenweise einfiel.

 

 

Tipp:
Falls Ihnen einmal etwas 'Wichtiges' nicht (sofort) einfallen sollte, setzen sich deswegen nicht selbst unter Druck! Das würde die aktuelle Erinnerungsblockade nur verfestigen. - Bleiben Sie stattdessen gelassen! Auch andere Menschen haben hin und wieder Gedächtnisaussetzer ;-)
 

=

 

Zur Frage, ob verschüttete Erinnerungen unter Hypnose wieder zurückgeholt werden können, empfehle ich, folgende zwei Texte zu lesen: Definition 'Hypermnesie' - Hypnotisch induzierte Hypermnesie

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

4.  'Gedächtnistraining' prägnant in 96 Fragen & Antworten:

authentisch!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Ergänzend zum oben erwähnten Stichwort 'Ghostwriterin':

 

Mein Buch 'Gedächtnistraining in Frage und Antwort' habe ich selber geschrieben: die Struktur, die Formulierungen und auch die Grafiken sind komplett von mir! - Ich habe also keine Ghostwriter-Dienste in Anspruch genommen ... Das Buch ist im Junfermann-Verlag erschienen: Deutschlands führendem Fachbuchverlag für Psychologie.

 

 

'Gedächtnistraining in Frage und Antwort' ist in 96 Fragen und Antworten gegliedert und enthält auch 22 Lern- bzw. Einprägungs-Experimente. - Das Wichtigste zu diesem Thema ist kurz & bündig auf nur 76 Seiten leicht nachvollziehbar dargestellt.

 

Das daraus abgeleitete "Gedächtnistraining - einfach so nebenbei" (Hörbuch / Audio-CD ) wurde von einer Profi-Sprecherin und einem Profi-Sprecher gesprochen:

 

 

 

Link zum Buch (9,95 EUR)

Link zum Audio-Gedächtnistraining (17,95 EUR)
 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

5.  LernTipp - am Beispiel einer römischen Ziffer

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Seit einiger Zeit veröffentliche ich jeden Monat eine Kartensammlung interessanter Fragestellungen und Antworten zum 'erweiterten Allgemeinwissen'. Sie können diese monatlichen 'Quiz & Quer'-Kartensammlungen auch dann nutzen, sofern Sie lediglich die Testversion von memoCARD auf Ihrem PC installiert haben.

Eine Mustersammlung von 60 kniffligen Fragen plus den entsprechenden Antworten steht Ihnen seit einiger Zeit auch als PDF zum Download zur Verfügung. - Wenn Sie daran Gefallen haben, dann empfehlen Sie diese PDF doch bitte auch Ihren Freunden ...

 

Hin und wieder veröffentliche ich innerhalb dieser 'Quiz & Quer'-Kartensammlungen auch einen speziellen LernTipp. Die aktuelle Sammlung (März 2013) enthält unter anderem folgende Fragestellung:

 

 

Alle 16 Fragen von März 2013 finden Sie in dieser PDF.

 

Die Fragen plus die Antworten aller bisher erschienen (kostenfreien) Sammlungen der 'Quiz & Quer-Serie' (256 Frage-/Antwort-Kombinationen) können Sie mit Hilfe der Software memoCARD downloaden; hierfür reicht sogar die kostenfreie Prüf-Version!

 

Das Ausprobieren lohnt sich! - Auch Sie werden begeistert sein!

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

6.  Termine: Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung,

Gedächnistrainings, memoCARD-Workshop

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Lerntechnik- / Gedächtnistraining memoReport

 

Lerntechnik- / Gedächtnistraining memoHistory

 

Lerntechnik- / Gedächtnistraining memoHaus für Zielgruppe: 50plus

 

Lerntechnik- / Gedächtnistraining memoHistory für die Zielgruppe: 50plus

 

Anmeldemöglichkeit, Termine, Inhalte, Teilnahmevoraussetzungen, Teilnahmekosten

 

 

memoCARD-Workshop

 

Anmeldemöglichkeit, Termine, Inhalte (inkl. memoCARD-Lizenz 'dauerhaft + komfortabel' zur privaten Nutzung), Teilnahmevoraussetzungen, Teilnahmekosten usw.: memoCARD-Workshop

 

 

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

 

Anmeldemöglichkeit, Termine, Inhalte, Teilnahmevoraussetzungen, Teilnahmekosten usw.: AEVO-Prüfungsvorbereitung

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

7.  Hatten Sie die letzten memoNews verpasst?  

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Für den Fall, dass Sie die letzte memoNews-Ausgabe verpasst haben sollten; sie enthielt folgende Beiträge:

 

  1.  'Kreatives Lern-Denken' am Beispiel der Definition 'Pädagogik'

  2.  Griechische Pädagogen - Wollen Sie sich das merken?

  3.  Für Bildungs-Profis: Alternativen zu schrecklichen PowerPoint-'Duschen'

  4.  Lehren & Lernen: 30% - 50% Einsparpotenzial (Zeit, Kosten, Mühe)

  5.  Kurz & bündig: Gedächtnistraining in 96 Fragen und Antworten

 

Hier finden Sie die Navigation zu den früheren memoNews-Ausaben: memoNews

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Sie können auch diese memoNews mit einem angenehmen Druckbild ausdrucken: 

 

Beste Grüße, guten Nutzen!

- Ihr Reinhold Vogt -

Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer

 

 

 

Bitte empfehlen Sie die memoNews weiter.