Wirkungsvoller lehren & lernen:

30% bis 50% Zeit, Kosten, Mühe ersparen

 

 

Das merk ich mir: memoPower.de

 

Ihre eMail-Adresse zum

Bezug der kostenfreien

memoNews:

    

 

aktuelle Ausgabe

 

    ...

   2014-09

   2014-07

   Xtra-Ausgabe

   2014-04

   2014-03

   2014-02
   2014-01

 

   2013-12

   2013-06

   2013-04

   2013-03

   2013-02

   2013-01

  

Online-Shop

Gratis-Leistungen

 

 

Zusatz-Service:

- Schnell-Lesen-Lernen

- Linkpartner

- für Ausbilder / Trainer

- Ausbildereignungsprüfung

 

 

Gedächtnistraining

Gedächtnistrainer


Impressum / Kontakt

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

memoNews vom Februar 2013


 

als zusätzlicher Impuls für TeilnehmerInnen am memoPower-Gedächtnistraining und für andere Führungskräfte, Spezialisten,Verkäufer, Eltern, ...

 

aktuelle Auflage: 12.954  -  Deutsche Bibliothek ISSN:  1610-5303


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser,

 

die vorliegenden memoNews liefern Ihnen folgende Inhalte:

 

  1.  'Kreatives Lern-Denken' am Beispiel der Definition 'Pädagogik', Teil 1

  2.  Griechische Pädagogen - Wollen Sie sich das merken?

  3.  Für Bildungs-Profis: Alternativen zu schrecklichen PowerPoint-'Duschen'

  4.  Lehren & Lernen: 30% - 50% Einsparpotenzial (Zeit, Kosten, Mühe)

  5.  Kurz & bündig: Gedächtnistraining in 96 Fragen und Antworten

   _   'Kreatives Lern-Denken' am Beispiel der Definition 'Pädagogik', Teil 2

  6.  Hatten Sie ein paar Infos verpasst?  

 

 

Beste Grüße, guten Nutzen!

- Ihr Reinhold Vogt -

Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

1.  'Kreatives Lern-Denken'

am Beispiel der Definition 'Pädagogik', Teil 1

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Ein Teilnehmer meines Eintages-Seminars 'Vorbereitung auf den praktischen Teil der Ausbildereignungsprüfung' hatte mir nach dem Seminar u. a. noch folgende eMail geschrieben:

 

Hallo Herr Vogt,

 

wenn es geht, möchte ich Sie noch einmal um Hilfe bitten. Und zwar habe ich ein Problem, mir das mit der Methodik und Didaktik zu merken. Haben Sie da einen Tipp, wie ich mir das am besten merken kann?

 

Viele Grüße

Michael XY

 

Hintergrund: Der Teilnehmer, Michael XY, verfügt über die AEVO-Lernkartei, die insgesamt mehr als 380 Lernkarten umfasst. Es muss also eine relativ große Menge an Wissen für die Ausbildereignungsprüfung gelernt werden, so dass innerhalb dieser Masse auch einzelne Inhalte dabei sind, die für manche Lernende individuell als 'schwer' einprägbar empfunden werden.

 

Die obige Frage bezieht sich auf folgende Frage-/Antwort-Kombination:

 

Frage an die LeserInnen dieser memoNews: Falls Ihnen diese Begriffe nicht schon bekannt waren, wie könnten Sie sich die Antwort einprägen? ... ohne zu pauken!

 

Meine Antwort / meinen Lösungsvorschlag finden Sie am Ende dieser memoNews.

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

2.  Griechische Pädagogen

Wollen Sie sich das merken?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

In der bereits veröffentlichten 'Quiz & Quer'-Kartensammlung, Febr. 2013, ist unter anderem folgende Fragestellung enthalten (und die Antwort natürlich auch):

 

 

 

Sie können die monatlichen 'Quiz & Quer'-Kartensammlungen auch dann nutzen, sofern Sie lediglich die Testversion von memoCARD auf Ihrem PC installiert haben; machen Sie's doch einfach! - Inzwischen stehen Ihnen 15 Sammlungen der 'Quiz & Quer'-Serie mit jeweils 16 Fragen und Antworten (inzwischen also insgesamt 240 Frage-/Antwort-Kombinationen allein zu dieser Serie) kostenfrei zur Verfügung!

Eine Mustersammlung von 60 kniffligen Fragen plus den entsprechenden Antworten steht seit einiger Zeit auch als PDF zum Download bereit. - Wenn Sie daran Gefallen gefunden haben, dann empfehlen Sie diese PDF doch bitte auch Ihren Freunden und Bekannten!

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

3.  Für Bildungs-Profis:

Alternativen zu schrecklichen PowerPoint-'Duschen'

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Ein Trainer-Kollege hatte im Kollegenkreis nach aktivierenden Durchführungs-Ideen zu folgender Situation gefragt:

  • Es gibt eine PowerPoint-Präsentation mit sehr vielen Folien zu technischen Besonderheiten.

  • Diese Folien müssen mehreren Teilnehmergruppen (in verschiedenen europäischen Ländern) präsentiert werden.

  • Das 'Abspulen' der vorhandenen PowerPoint-Präsentation stellt typischerweise eine Überforderung der Teilnehmer dar; der Behaltensgrad ist derzeit viel zu gering.

Frage an die Bildungs-Profis: Haben Sie eine Idee?

 

Ich habe den Trainer-Kollegen bei der Sammlung von Lösungs-Ideen mit zwei Vorschlägen unterstützt und sie schriftlich skizziert. - Diese beiden Vorschläge (mit Abbildungen) finden Sie HIER.

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

4.  Lehren & Lernen:

30% - 50% Einsparpotenzial (Zeit, Kosten, Mühe)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Lernen hat zumindest zwei 'Dimensionen':

  1. Die Lerninhalte in den Kopf bekommen.

  2. Die Lerninhalte im Kopf abrufbereit behalten.

 

Zum ersten Punkt begründe ich auf meiner Haupt-Webseite, weshalb Sie auch im Fall besonders schwieriger Inhalte auf 'Paukerei' verzichten können und schlage vor, was Sie konkret tun können.

 

 

Zum zweiten Punkt habe ich ebenfalls schon vor vielen Jahren eine zweite Webseite eingerichtet. NEU ist hierbei eine Tabelle, die Ihnen quasi auf einen Blick zeigt, ...

  • welche Anwender

  • zu welchen Inhalten (Muster)

  • welche Nutzungsmöglichkeiten

haben. - Schauen Sie doch einfach mal auf diese Tabelle und klicken Sie bei Interesse auf die betreffenden Links; Sie werden von dieser sorgfältig strukturierten Ideen-Sammlung vermutlich fasziniert sein!  KLICK

 

 

 

 

Zu beiden Punkten steht Ihnen die überarbeitete und erweiterte Dokumentation zur Verfügung:

"30% bis 50% Einspar-Potenzial

bei der Einarbeitung und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter"

(durch zwei Strategien: Lernen in den Kopf hinein / Lernen aus dem Kopf heraus)

Dokumentation, Teil 1 (PDF)  

 

 

 

Dokumentation, Teil 3 (PDF)

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

5.  Kurz & bündig:

Gedächtnistraining in 96 Fragen und Antworten

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Sofern Sie einen komprimierten Einstieg ins Gedächtnistraining suchen, bei dem Sie aber alle wesentlichen Informationen finden, dann besorgen Sie sich doch mein Buch zu diesem Thema. - Ihre Investition (9,95 EUR) wird sich allemal bezahlt machen!

 

 

Das Buch / Büchlein (insgesamt nur 76 Seiten) ist prägnant formuliert und enthält zahlreiche Abbildungen zur Ver'anschau'lichung. Außerdem werden Sie zu 22 Lern- bzw. Einprägungs-Experimenten eingeladen.

 

Sofern Sie noch weniger Zeit aufwänden wollen, um die wichtigsten Techniken kennen zu lernen, steht Ihnen meine Audio-CD zur Verfügung (17,95 EUR): Lassen Sie sich die wichtigsten Techniken vorlesen - von einer Profi-Specherin und einem Profi-Sprecher.

 

 

Detail-Infos zum Buch und zur Audio-CD finden Sie hier: Buch  <->  Audio-CD

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Werbung eines Trainer-Kollegen:
Vortrag zu 'Werbung'

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Wer wenig weiß, wird vieles glauben.

 

Wir alle sind umgeben und beeinflusst von jeglicher Art von Werbung und Marketing.

 

Werbung und Marketing sind einflussreiche Faktoren in unserem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem.

 

Je mehr SchülerInnen verstehen, wie Werbung und Marketing funktionieren, desto eher wird das Interesse dafür geweckt und die Bildung einer selbstständigen Haltung gegenüber Einflüssen der Werbung gefördert. Zusammenhänge, Emotionen und Einflüsse zwischen Werbung, Konsum- und Sozialverhalten ... erfahren  |  begreifen |  verstehen  |  wissen.

 

Vortrag zu 'Werbung' (PDF)

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

-  'kreatives Lern-Denken'

am Beispiel der Definition 'Pädagogik', Teil 2

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Mein Lösungsvorschlag zur Frage von ganz am Anfang:

Sofern Sie gern ein paar weitere Impulse zum 'kreativen Lern-Denken' bekommen möchten: meine Empfehlung

 

Die obige 'Problembeschreibung' und mein Lösungsvorschlag hierzu sind wieder einmal ein Beispiel dafür, dass Lernen aus mindestens zwei Vorgängen besteht:

  1. aus dem Einprägungsvorgang: "in den Kopf hinein"

  2. aus den unbedingt erforderlichen Wiederholungen: "im Kopf abrufbar halten"

zu 1.

Lerninhalte sollten am besten durch verstehendes Lernen in den Kopf hinein gebracht werden; ersatzweise durch 'kreatives Lern-Denken' - siehe meine bebilderte Begründung hierzu auf der ersten Seite von memoPower.de

 

zu 2.

Sofern es keine sofortigen praktischen Anwendungen für den Lerninhalt gibt, empfehle ich für die unbedingt erforderlichen Wiederholungen die Lernkarten-Technik - siehe Detail-Infos auf memocard.de.

 

Wichtig: Der Seminarteilnehmer, der mir die obige Frage stellte ("Haben Sie da einen Tipp, WIE ich mir das am besten merken kann?"), hatte zwar den Nutzen erkannt, mit Hilfe von Frage-/Antwort-Kombinationen wiederholend zu lernen, aber er wollte damit nicht 'pauken'. - Ihr Nutzen aus diesem Beispiel: Immer dann, wenn Sie das Gefühl haben: "Jetzt hilft nur Paukerei, überlegen Sie bitte, WIE Sie es sich mit 'kreativem Lern-Denken' leichter machen können!

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Anzeige:

Webdesign zum fairen Preis

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

Webseiten erstellen zum fairen Preis für kleine / mittlere Unternehmen

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

6.  Hatten Sie ein paar Infos verpasst?  

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

  1.  So können Sie - intensiver lernend - lesen

  2.  'Um-Lernen' durch Autosuggestionen & Mentalkarten

  3.  "Man darf nicht alles glauben, was Manfred Spitzer so von sich gibt."

  4.  Gehirnhälften-Theorie: Wollen Sie sich das merken?

  5.  Für künftige AusbilderInnen: Hilfen für die Ausbildereignungsprüfung

  6.  Sind Sie für PE / Weiterbildung verantwortlich?

  7.  Drei Kooperations-Angebote / Gesuche

 

Hier finden Sie die Navigation zu den früheren memoNews-Ausaben: memoNews

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Sie können diese memoNews mit einem angenehmen Druckbild ausdrucken: 

 

Beste Grüße, guten Nutzen!

- Ihr Reinhold Vogt -

Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer

 

 

Bitte empfehlen Sie die memoNews weiter.