So steigern Sie Ihre Lern- / Gedächtnis-Leistung mittels audiovisueller Stimulation

- effizienter lernen und lehren -

Das merk ich mir: memoPower.de

            

Reinhold Vogt, Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer: memoPower.de

 

 

========================================================================
 

 

    memoNews vom 18. September 2007
  als zusätzlicher Impuls für TeilnehmerInnen am memoPower-

  Gedächtnistraining und für andere Führungskräfte, Spezialisten,

  Verkäufer, Eltern, ...

 

  aktuelle Auflage: 17.393 -  Deutsche Bibliothek ISSN:  1610-5303


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


  Guten Tag,
  liebe Leserin, lieber Leser,

 

  in dieser memoNews-Ausgabe lesen Sie unter anderem zwei Gastbeiträge

  mit ungewöhnlich interessanten Inhalten, nämlich

 

  - "Wie Sie Ihr Gedächtnis durch Zeichnen einfacher Bilder stärken"

    (von Jan Müller) (Der Beitrag enthält auch ein 'Gedächtnis-Bild'.)

 

  und

 

  - "Lern- / Gedächtnis-Steigerung mittels audiovisueller Stimulation"

    (von Niko Hübner-Kosney).

 

 

  Außerdem erfahren Sie einige Kernaussagen, wie sich das 'Gedächtnis-

  training' in Schulen, für Senioren / Frührentner und für Berufstätige

  unterscheidet.
 

 

  Und das sind die Inhalte im Gesamtüberblick:

 

    1. Wie Sie Ihr Gedächtnis durch Zeichnen einfacher Bilder stärken

    2. Kommen Ihnen diese beiden Bilder bekannt vor?

    3. So bewertet ein Experte mein Buch "Gedächtnistraining ..."

 

    4. Lern- / Gedächtnis-Steigerung mittels audiovisueller Stimulation

    5. 'After-Work-Party' oder 'Before-Sleep-Training'?

    6. SurfTipp: eBooks, Hörbuch-Downloads, Buch-Auszüge ...

 

    7. 'Gedächtnistrainings' in Schulen

    8. 'Gedächtnistrainings' für Senioren / Frührentner & zur Vorbeugung

    9. 'Gedächtnistrainings' für Berufstätige (mit Dokumentation!)

 

 

  Bitte, beachten Sie auch die integrierten 'Anzeigen'; denn auch

  Werbung kann recht informativ und für Sie persönlich nützlich sein!

 

 

  Beste Grüße, guten Nutzen!
  - Ihr Reinhold Vogt -
  Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer

 

 

 

========================================================================

  01. Wie Sie Ihr Gedächtnis durch Zeichnen einfacher Bilder stärken

------------------------------------------------------------------------

 
  Gastbeitrag von Jan Müller
 

  Angenommen Sie hören ein Referat und schreiben Stichpunkte mit, um die

  wichtigsten Gedanken festzuhalten.

 

  Bei diesem Referat geht es um das Verankern der Ideen, die vom

  Redeschwall eines typischen(?) Professors innerhalb seiner Vorlesung

  "wie Nussschalen im Wind über den Wellenspiegel Ihres Wachbewusstseins

  getrieben werden".

 

  Mithilfe einer Ankerkette soll ein Anker in die Tiefe des

  Unterbewusstseins bis zum Meeresboden herabgelassen werden. Der Anker

  soll die flüchtigen Gedanken im Gedächtnis verhaken, um sie bei Bedarf

  wieder ins Wachbewusstsein zurückrufen zu können.

 

  Nach dem Vortrag finden Sie auf Ihrem Blatt folgende Notizen:

 

  · Nussschale – flüchtiger Gedankengang

  · Wellenspiegel – Oberfläche des Bewusstseins

  · Meerestiefe – Unterbewusstsein

  · Ankerkette – Assoziationskette

  · Meeresgrund – gespeicherte Erinnerung, Gedächtnis

  · Anker – ???????

 

  Was hatte der Vortragende nur als Anker bezeichnet? Welches Element

  war es, das von der Oberfläche des Bewusstseins in die Tiefe führt, in

  den Bereich des Unterbewusstseins, das völlig anderen Gesetzen folgt,

  sich wie im Märchen jeglicher Logik entzieht und sich mit Vorliebe in

  traumhaften Bildern und Ereignisketten offenbart?  

 

  Beim Lesen der Stichwörter wird Ihnen der Gedankengang wieder

  deutlich. Sind die Stichwörter also der Anker? Oder die Bilder und

  Vorstellungen, die darin ausgedrückt werden?

 

  In diesem Augenblick spüren Sie einen leichten Stich im Herzen: Leider

  haben Sie seit Ihrer Schulzeit nicht mehr gezeichnet. Dabei konnten

  Sie ~vor~ der Schulzeit wunderbar zeichnen. Bevor Sie schreiben

  lernten, hatten Sie in einfachen Symbolen Häuser, Bäume, Sonne, Mond

  und Sterne und Ihre Eltern und Freunde gezeichnet. Mit Strichen, die

  für jeden zu erkennen waren und ganze Geschichten erzählten. Denn die

  Bilder waren der unmittelbare Ausdruck Ihres Unterbewusstseins.

 

  Erst durch das Schreibenlernen wurde das Zeichnen mehr und mehr

  vernachlässigt.

 

  Eigentlich eignen sich Bilder zum Verankern noch besser als Wörter.

  Sie kommen von innen, aus dem Unterbewusstsein, und helfen uns, ins

  Innere zurückzukehren, uns zu 'er-innern'.

 

 

  Also schreiben Sie das Stichwort "Anker" und lassen ihre Handschrift

  spontan in einen Anker übergehen. Das hat Spaß gemacht: aus Wort wird

  Bild, aus Schreiben wird Zeichnen.

 

 

  Nun versuchen Sie weitere Wort-Bilder: Kette, Welle, Meeresboden,

  Nussschale. Es klappt! Sie können noch zeichnen wie als Kind; Sie

  waren nur aus der Übung gekommen.

 

  Die Bilder entstehen genau so schnell und einfach wie Wörter, bieten

  Ihnen aber erweiterte Vorteile:

 

  1. Das Zeichnen belebt Ihre Vorstellungskraft und lässt das Bild

     konkret werden, so dass es sich in Ihrem Geist verfestigt.

 

  2. Das Zeichnen spricht Ihr bildhaftes Denken an, so dass sich das

     Bild in Ihrem visuellen Gedächtnis verankert.

 

  3. Beim Betrachten Ihrer Notizen sehen Sie die Bilder auf den ersten

     Blick, noch bevor Sie einzelne Wörter entziffern können.

 

  4. Das Zeichnen fördert Ihr Formgefühl und belebt auf erfrischende
     und entspannende Weise Ihre Kreativität.

 

  5. Die Bilder lassen sich zu einem Gesamtbild verknüpfen, das den

     vollständigen Gedankengang auf einen Blick verdeutlicht.

 

 

  Test:

  Verdecken Sie die Schrift dieses Beitrags und erklären Sie einem

  Freund den Gedankengang nur anhand der mitgezeichneten Bilder. Sie

  werden sehen: Es geht kinderleicht.

 

 

  Viel Spaß beim Zeichnen

  wünscht Ihnen Jan Müller

  www.genial-zeichnen-lernen.de

 

=

 

  Wie Sie ohne jegliche Vorkenntnisse Ihre Fähigkeit zum freien und

  gegenständlichen Zeichnen verbessern können – unter anderem durch

  Wort-Bilder und ähnliche Spiele – erfahren Sie auf meiner Website.

  (Jan Müller)

 

 
 

========================================================================

  02. Kommen Ihnen diese beiden Bilder bekannt vor?

------------------------------------------------------------------------

 
 

Audio-Training (CD, 74 Min. Laufzeit): "Gedächtnistraining einfach so nebenbei - Lern-Denken auf vergnügliche Art" - mit 16-seitigem Booklet

Audio-Training (CD, 74 Min. Laufzeit, mit 16-seitigem Booklet (17,95 EUR)

"Gedächtnistraining einfach so nebenbei - Lern-Denken auf vergnügliche Art"

 

Buch "Gedächtnistraining in Frage & Antwort - Mit 22 Lern- bzw. Einprägungs-Experimenten - Weshalb kreatives Lern-Denken besser ist als Pauken"

Buch

"Gedächtnistraining in Frage & Antwort (9,95 EUR)

 
 
 

========================================================================

  03. So bewertet ein Experte mein Buch "Gedächtnistraining ..."

------------------------------------------------------------------------

 
 

  Peter Schipek von www.lernwelt.at:

 

  Bücher zum Gedächtnistraining füllen Regale, und ich habe viele davon

  gelesen. Auch wenn ich bei Neuerscheinungen zu diesem Thema etwas

  skeptisch bin – das Buch von Reinhold Vogt hat mich überzeugt.

 

  Schon das Vorwort des Buches bringt es auf den Punkt:

"Dieses Buch ist für Sie geeignet, sofern Sie mit wenig

 Zeitaufwand erfahren wollen, wie Sie sich 'schwere' 

 Informationen leicht erinnerbar machen.  ... die Texte sind

 prägnant und anschaulich formuliert ..."

  Der Autor hält sein Versprechen. Er beschreibt auf 76 Seiten, welche

  Möglichkeiten bestehen, um für die verschiedensten Situationen

  Strategien zu entwickeln, um Wichtiges zu behalten.

 

  Bei diesem Buch steht eindeutig die Praxis im Vordergrund. Eine

  Übung folgt auf die nächste. Und besonders erfreulich – der Autor

  verzichtet auf Halb- und Unwahrheiten, wie zum Beispiel die Aussage,

  dass wir lediglich 10% bis 20% unserer Gehirnkapazität nutzen.

 

  Mit den vorgestellten Übungen wird es Ihnen leicht fallen, selbst

  komplexe Informationen mühelos in Ihr derzeitiges Wissen einzubinden,

  und Sie werden dieses Wissen im entscheidenden Moment wieder zur

  Verfügung haben.

 

  Dieses Buch gehört in das Bücherregal eines jeden Lernenden. Auch wer

  im Bildungsbereich arbeitet, viel präsentieren muss, Vorträge oder

  Reden hält, wird von dem Buch in großem Maße profitieren.

 

  Insgesamt ein überzeugendes Buch mit erfolgbringenden Übungen.

  Für solche Übungen bezahlt man sonst in Workshops und Seminaren

  eine Menge Geld.

 

  Peter Schipek, www.lernwelt.at

 

 

 
 

Bestellung des Audio-Trainings (Audio-CD mit 16-seitigem Booklet = 17,95 EUR) über den Verlag BusinessVillage

(einige Sekunden Ladezeit)

 

Download der MP3-/PDF-Dateien zum Audio-Training (nur 12,00 EUR, 14,95 EUR) mit Bezahlung über PayPal 

Bitte klicken Sie hier

 

 

Bestellung des Buches (9,95 EUR) oder des Bundles*) (Audio-Training plus Buch) über den Verlag Junfermann

(einige Sekunden Ladezeit)

*) zum reduzierten Geamtpreis

 

Oder lieber bei amazon kaufen? Hier
(Dort gibt es jedoch kein preisreduziertes Bundle-Angebot.)

 
 
 

========================================================================

  04. Lern- / Gedächtnis-Steigerung: mittels audiovisueller Stimulation

------------------------------------------------------------------------

 

 

  Gastbeitrag von Niko Hübner-Kosney

  Jeder hat sicherlich schon einmal bei sich selbst festgestellt, dass

  es auch beim Lernen eine Tagesform gibt. Mal fällt es deutlich

  leichter, neue Dinge zu lernen und längerfristig zu behalten, und mal

  nicht.

 

  Unser Gehirn ist durch moderne Messmethoden wie Elektroenzephalo-

  graphie (EEG) und Kernspintomographie schon oft beim Lernen und bei

  der Gedächtnisbildung beobachtet worden. Dabei zeigten sich im EEG

  bestimmte Gehirnwellen, die mit Lernvorgängen einhergehen.

 

  Gehirnwellen sind rhythmische Spannungsschwankungen, welche durch das

  synchrone 'Feuern' von Nervenzellen im Großhirn verursacht werden.

 

  Unser Gehirn produziert je nach dem vorherrschenden Bewusstseins-

  zustand - ob aktiv, entspannt, konzentriert oder auch im Schlaf -

  unterschiedliche dominierende Gehirnwellen.

 

  Durch umfangreiche Studien wurden diejenigen Gehirnwellenfrequenzen

  entdeckt, die bei optimalen Lern- und Gedächtnisbildungsprozessen

  auftreten: Vor allem so genannte Alpha- und Thetawellen zeigen sich

  immer wieder beim Einspeichern neuer Informationen im Gehirn.

 

 

  Was hat dies mit audiovisueller Stimulation zu tun?

 

  Mittels einer speziellen Brille mit Leuchtdioden und einem Kopfhörer

  können Sie Ihr Gehirn anregen, vermehrt Alpha- und Thetawellen zu

  erzeugen; so synchronisieren Sie prinzipiell Ihr Gehirn auf eine

  optimale Lernbereitschaft.

 

  Die Leuchtdioden in der Brille wirken auf Ihre geschlossenen Augen

  ein, indem sie in definierten Frequenzen blinken, und über Kopfhörer

  nehmen Sie spezielle Töne wahr. Die auf diese Weise miteinander

  gekoppelten visuellen und auditiven Wahrnehmungen regen Ihr Gehirn an,

  sich auf die vorgegebenen Frequenzen einzuschwingen.

  • Audiovisuelle Stimulation ist eine effektive Methode, um optimal lernen zu können;

  • sie ist aber auch gut zum Stressabbau und zur Tiefenentspannung geeignet.

  Die Methode ist wissenschaftlich erforscht und anerkannt. In der

  Medizin wird diese Methode bei Tinnitus und ADHS eingesetzt.

 

  Profitieren auch Sie von den Möglichkeiten, Ihre geistige

  Leistungsfähigkeit allgemein und speziell Ihre Lern- und

  Gedächtnisfähigkeit mittels audiovisueller Stimulation deutlich

  auszubauen!

 

  Weitere Informationen bietet Ihnen der deutsche Marktführer auf dem

  Gebiet der audiovisuellen Stimulation: www.mindfield.de.

 

 

 

========================================================================
  05.
'After-Work-Party' oder 'Before-Sleep-Training'?
------------------------------------------------------------------------
 

 

  Aufgrund der tollen Feedbacks der TeilnehmerInnen im letzten Jahr

  stellt die privaten Akademie 'carriere & more' (schneller-schlau.de) 
  erneut Ihren Schulungsraum für dieses attraktive 'Schnupper'- 

  Gedächtnistraining zur Verfügung.

 

  memoDiner  - zum 'Anbeißen'

  Waiblingen / Raum Stuttgart

  Mittwoch, 10. Oktober 2007 ... also in etwa drei Wochen!

 

  Teilnahmegebühr: 69 EUR (vor Ort: 79 EUR),

  Begleitperson(en): nur je 49 EUR

 

  Detail-Infos: Hier

 

=

 

  Verfügen auch Sie über einen geeigneten Schulungsraum? ... und wollen

  Sie ihn mir für ein memoDiner  sponsern? ... natürlich auch zu Ihrem

  eigenen Vorteil! - Angebot für Sponsoren: Hier

 

=

 

  Sind Sie ein wenig neugierig auf meine vier Ganztages-Trainings im

  Oktober?

 

  - memoReport©  -  Lern- / Gedächtnistechniken praktisch erleben
                                 
 ... und zum Beispiel über 'leichteres Lernen' frei vortragen können. - Hier

 

  - memoHaus©  -  unterschiedliche Gedächtnis-Techniken praktisch erleben
                              
 ... anhand vielfältiger Beispiele zur Allgemeinbildung - Hier

  

  - memoNetz©  -  So stärken Sie Ihr verknüpfendes / vernetzendes Denken - Hier

 

  - memoHistory©  -  So finden Sie einen cleveren Einstieg in ein neues Arbeitsgebiet - Hier

 

 

 

========================================================================

  06 A. SurfTipp: eBooks, Hörbuch-Downloads, Buch-Auszüge ...

------------------------------------------------------------------------

 
 

  mentalshop.eu

 

  Hier erhalten Sie eBooks und Hörbuch-Downloads für die positive 

  Lebensgestaltung.

 

  Außerdem finden Sie zahlreiche Gratisartikel, Auszüge aus Büchern,

  welche auf deutsch nicht erhältlich sind ...

 

  ... sowie eine Fülle weiterer Informationen, Anregungen und Anstöße,

  damit "Ihr Leben das Meisterwerk werden kann, zu dem es gedacht war".

 

  Wissen, das Ihr Leben gestaltet: www.mentalshop.eu

 

 

 

========================================================================

  06 B. SurfTipp: Fachbeiträge zu 'Lernen, Lehren & Gedächtnistraining'

------------------------------------------------------------------------

 

 

  Zu welchen Stichworten möchten Sie gern ein paar Details erfahren?

 

  - Ausbildung der Ausbilder (AdA), Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO)

  - Englisch-Vokabeln in ganzen Sätzen

  - Fotografisches Gedächtnis

  - Körperliche Fitness - geistige Fitness

  - Lernen mit Bewegung   

  - Lerntypen-Theorie - ein populärer Irrtum, der sich hartnäckig hält

  - Nils Bohr und das Barometer: Es gibt mitunter mehrere Lösungen

 

 

  Detai-Infos zu diesen Stichworten und einigen weiteren aus dem

  Themenbereich 'Lernen, Lehren & Gedächnistraining' finden Sie hier:

 

  www.gedaechtnistraining.biz

 

 

 

========================================================================

  07. 'Gedächtnistrainings' in Schulen

------------------------------------------------------------------------

 
 
  Es gibt in Deutschland mehrere Tausend 'GedächtnistrainerInnen'. Sie
  alle führen 'Gedächtnistrainings' durch, allerdings mit unterschied-
  lichen Zielsetzungen und für unterschiedliche Zielgruppen. - Worin
  bestehen eigentlich die Unterschiede?
 
====
 
  Schulen vermitteln seit mehreren Jahren verstärkt Inhalte, die heute 
  als 'Methodenkompetenz' bezeichnet werden. Dazu gehören zum Beispiel 
  die Fertigkeiten, sich selbstständig Informationen zu beschaffen, sie 
  auszuwerten und zu präsentieren. Zur 'Methodenkompetenz' gehören 
  ferner 'Arbeitsplanung' und 'Lernen lernen'. 
 
  Innerhalb von 'Lernen lernen' werden nach meiner Kenntnis (selten!)
  auch Aspekte des Gedächtnistrainings einbezogen, und zwar im Sinne des
  des 'kreativ bildhaft verknüpfenden Denkens'.
 
  Dass es hierfür auch innerhalb von Schulen einen konkreten Bedarf 
  gibt, begründe ich auf der Starseite meiner Website www.memoPower.de;
  denn die Schulweisheit: 'Kapieren statt Pauken!' ist irreführend!
 
==
 
  Die gemeinnützige Bildungs-Stiftung "STUFEN zum Erfolg" bietet Schulen
  (und Hochschulen) Unterstützung durch vier elementare Bausteinen an; 
  einer dieser Bausteine heißt 'Lebenslanges Lernen'.
 
  Ich empfehle gern die Kooperation mit dieser Stiftung.)
  weitere Infos: www.STUFENzumERFOLG.de
 
 
 

========================================================================

  08. 'Gedächtnistrainings' für Senioren / Frührentner & zur Vorbeugung

------------------------------------------------------------------------

 
 
  Insbesondere nach dem Ausscheiden aus dem Arbeitsleben bauen viele
  Personen ihre körperlichen, sozialen und geistigen Fähigkeiten ab, 
  weil sie diese Fähigkeiten nicht mehr so stark nutzen wie zuvor. 
  Geistige Unterforderung führt zu einem beschleunigten Alterungs-
  prozess!
 
  Durch spezielle Übungen kann dieser Teil des Alterungsprozess 
  nachweislich verlangsamt werden.
 
  In (Ober-)Österreich engagiert sich auf diesem Bereich zum Beispiel
  das 'Katholische Bildungswerk' mit dem Trainingsprogramm "SelbA -
  Selbstständig im Alter"; das Kath. Bildungswerk bildet auch 'SelbA'-
  GedächtnistrainerInnen aus. - weitere Infos
     
  In Deutschland kümmert sich die 'Gesellschaft für Gehirntraining'
  ('GfG', ein gemeinnütziger Verein) um den Erhalt und die bessere 
  Nutzung der geistige Fitness. Die GfG bildet 'MAT'-TrainerInnen aus
  ('MAT' = Mentales AktivierungsTraining'). - Der Mitbegründer der GfG, 
  Dr. Siegfried Lehrl, hatte vor etwa 25 Jahren den Begriff 'Gehirn-
  jogging' geprägt. - weitere Infos
 
  Ich empfehle gern die Kooperation mit beiden Einrichtungen.
 
=
 
  In Apotheken gibt es monatlich das kostenfreie Heft 'KOPF fit' - 
  jeweils mit zahlreichen Übungen zur Verbesserung der so genannten 
  'Merkspanne'; diese Übungen ähneln denen, die von der GfG publiziert
  werden:
 

 

 

  Anmerkung:

  Vor einiger Zeit habe ich für die 'Generation 50plus' eine spezielle

  Website eingerichtet: www.memoPower50.de

 

 

 

========================================================================

  09. 'Gedächtnistrainings' für Berufstätige (mit Dokumentation!)

------------------------------------------------------------------------

 
 
  Spezialisten und Führungskräfte in Verwaltung und Wirtschaft werden 
  geistig stark gefordert; hier gibt es das Problem einer geistigen 
  Unterforderung nicht. 
 
  Die Lern- und Gedächtnisfähigkeit von geistig stark beanspruchten
  Berufstätigen kann jedoch durch die Technik des 'kreativ-bildhaft-
  verknüpfendes Denkens' im Normalfall deutlich gesteigert werden bzw.
  der Aufwand für Lernen / Einprägen kann ganz erheblich reduziert 
  werden. Dadurch nimmt die Leistungsfähigkeit dieser Personen insgesamt
  zu - in Zeiten des permanenten Wandels ein wichtiger Aspekt! 
    
  Da die Änderungsprozesse den Weiterbildungsbedarf immer mehr erhöhen,
  wird es für die Unternehmen zunehmend relevant, sich um das enorme 
  Einsparpotenzial in diesem Bereich zu kümmern!
 
  Die erwünschte Effizienzsteigerung für die beruflichen Bildungs-
  maßnahmen können über unterschiedliche Wege erreicht werden:
  
  - Zusatz-Qualifizierung der lernenden Mitarbeiter
  - Zusatz-Qualifizierung des Bildungs-Personals 
  - Einkauf von externem Know-how, um die internen Bildungs-Materialien
    zu optimieren (zum Beispiel bei Einführung neuer Produkte, zu denen
    die Mitarbeiter ganz rasch die neuen Argumentationen beherrschen
    müssen oder bei Einführung neuer Arbeitsverfahren, Änderungen 
    rechtlicher Grundlagen usw.)
 
  Für diese drei Bereiche rund um das Thema 'Lern- / Gedächtnistraining'
  bei Berufstätigen / innerhalb von Unternehmen stehe ich mit meinem 
  spezielle Know-how gern zur Verfügung.
 
  Auch ein zündender Impulsvortrag anlässlich einer Jahrestagung, einer
  Incentiv-Veranstaltung, eines Kongresses kann der Beginn einer
  längerfristigen Zusammenarbeit sein ...
 
  Kürzlich habe ich für eines der weltweit führenden Pharma-Unternehmen
  nicht nur einen motivierenden Impulsvortrag vor etwa 250 ZuhörerINNEn
  in der Berliner Charité gehalten, sondern zur Einführung eines neuen
  Medikaments ein unternehmens-spezielles Audio-Gedächtnistraining
  verfasst und dabei die wichtigsten Fakten zu diesem Medikament als 
  praktische Anwendungsbeispiele integriert ...
 
=
 

  In einer Dokumentation stelle ich anhand konkreter Beispiele dar, wie

  Unternehmen 30% bis 50% Einspar-Potential bei der Einarbeitung und

  der fachlichen Weiterbildung ihrer Mitarbeiter erzielen, sofern

  Lehrende (Trainer, Ausbilder, Referenten) mehr lern- / gedächtnis-

  freundlich vorgehen.

 

  Diese Dokumentation stelle ich den Damen und Herren aus den Geschäfts-

  leitungen der Unternehmen sowie den Führungskräften von 'PE',

  'Ausbildung' oder 'Weiterbildung' kostenfrei zur Verfügung:  Hier

 
 

 

========================================================================

 

 

Auch diese memoNews-Ausgabe darf weiter versendet werden. Die Beiträge

sind jedoch urheberrechtlich geschützt.

 
 
Übersicht zu den memoNews-Beiträgen zum Themenbereich 'Lernen, Lehren & Gedächtnistraining'
 

Ihre eMail-Adresse zum

Bezug der kostenfreien

memoNews:

    

 

aktuelle Ausgabe

 

    ...

   2014-09

   2014-07

   Xtra-Ausgabe

   2014-04

   2014-03

   2014-02
   2014-01

 

   2013-12

   2013-06

   2013-04

   2013-03

   2013-02

   2013-01

  

Online-Shop

Gratis-Leistungen

 

 

Zusatz-Service:

- Schnell-Lesen-Lernen

- Linkpartner

- für Ausbilder / Trainer

- Ausbildereignungsprüfung

 

 

Gedächtnistraining

Gedächtnistrainer


Impressum / Kontakt