Lerntechniken für bestimmte Lerntypen(?)

- effizienter lernen und lehren -

Das merk ich mir: memoPower.de

            

Reinhold Vogt, Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer: memoPower.de

 

 

========================================================================
 

 

 Auszug aus den ...


  memo
News
vom 7. Februar 2006

 als zusätzlicher Impuls für TeilnehmerInnen der memoPower-

 Gedächtnistrainings und für andere Führungskräfte, Spezialisten,

 Verkäufer, Eltern, ...

 

 aktuelle Auflage: 15.334  -  Deutsche Bibliothek ISSN:  1610-5303

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
 


 Guten Morgen,
 liebe Leserin, lieber Leser,

 

 bitte stellen Sie sich selbst in folgender Situation vor:

Gedächtnisttraining: Reden frei vortragen können!

 - Sie sollen in wenigen Tagen einen fachlichen Sachverhalt innerhalb
   einer Besprechung mit Top-Führungskräften vortragen.

 

 - Sie bereiten sich auf diese Präsentation gut vor und erstellen hierzu
   auch ein 3-seitiges Hand-out. Diese Unterlage wollen Sie jedoch erst
   nach Ihrer Präsentation verteilen: Die Besprechungs-Teilnehmer sollen
   sich voll auf Ihren Vortrag konzentrieren; Ihr Vortrag soll nicht zum
   'Hintergrund-Geräusch' beim Blättern in der Unterlage verkommen ...
 

 - Bei der Besprechung tragen Sie Ihr Arbeits-Ergebnis vor. Dabei stehen

   Sie am FlipChart und notieren die wichtigsten Stichpunkte - ohne

   Spickzettel; frei aus der Erinnerung. Anschließend verteilen Sie das

   Hand-out.

 

 - Die Besprechungs-Teilnehmer wundern sich: Die Reihenfolge der
   Stichworte auf dem Hand-out stimmt mit der Reihenfolge auf dem Flip-
   Chart überein. Und die Teilnehmer stellen fest, dass Sie auch alle
   Detailpunkte
in Ihrer mündlichen Präsentation angesprochen hatten. 

 

 Aus eigener Erfahrung weiß ich,

 wie groß das Erstaunen ist ...

 

 Wenn auch Sie künftig solche Erfahrungen machen möchten, dann lade ich
 Sie recht herzlich zur Teilnahme am eintägigen
memoReport© Lerntechnik-

 Gedächtnistraining ein: hier

 


 
Beste Grüße aus Waldbröl, der 'Stadt im Grünen'
  - Ihr Reinhold Vogt -
 Der innovative Lerntechnik- / Gedächtnistrainer


 

========================================================================
 Inhalt
------------------------------------------------------------------------


 01.  Drei Tipps: So erhöhen Sie Ihre Lese-Geschwindigkeit

 02.  entfernt

 03.  KreuzWortRätsel zu 'Geschichte der letzten 20 Jahrhunderte'

 

 04.  Lerntechniken für bestimmte Lerntypen - und auch für alle anderen!

 05.  Leser-Frage: "Leider finden alle Kurse nur in Deutschland statt."

 

 06.  MemoCard-StarterSet

 07.  entfernt

 08.  Fünf frühere Lerntipps, fünf frühere Gedächtnistipps


 

 

------------------------------------------------------------------------

 01.  Drei Tipps: So erhöhen Sie Ihre Lese-Geschwindigkeit

------------------------------------------------------------------------
 


 Das Lesetempo der Menschen ist unterschiedlich. ....

 

 

 Der betreffende Text befindet sich nun auf meiner speziellen Website:

 gedaechtnistraining.biz

 

 


------------------------------------------------------------------------
 03.  KreuzWortRätsel zu 'Geschichte der letzten 20 Jahrhunderte'

------------------------------------------------------------------------
 

 

 Bei einem Unternehmens-internen memoHistory© Gedächtnistraining, das

 ich im Dezember 05 durchgeführt hatte, habe ich erstmals - als

 spielerische Wiederholung - auch ein KreuzWortRätsel eingesetzt, das es

 'in sich' hat: Abgefragt werden die Jahreszahlen zu einer Vielzahl

 historischer Ereignisse.

 

Erfolgskontrolle zum Lerntechnik- / Gedächtnis-Training memoHistory
 

 Gern stelle ich Ihnen dieses KreuzWortRätsel kostenfrei zum Download
 zur Verfügung: hier

 

 Ausführliche Infos zu den
 beiden Gedächtnistraining
memoHistory© und memoHistory©-exklusiv: Hier

 

 

------------------------------------------------------------------------

 04.  Lerntechniken für bestimmte Lerntypen - und auch für alle anderen!

------------------------------------------------------------------------
 

 

 Ich werde immer wieder 'mal auf die Bedeutung von Lerntypen und
 Lerntypen-Analysen angesprochen - kürzlich von einem Personalentwickler

 eines deutschen Großunternehmens.

 

 Sofern Sie die memoNews schon länger lesen, kennen Sie meine kritische

 Einstellung zu diesem Thema.

 

 Kürzlich bekam ich einen kleinen Ratgeber in die Hand mit dem Titel

 "Die besten 30 Merk-Tipps" (Anke Weber, Verlag Hubert Krenn). Hieraus

 zitiere und kommentiere ich drei Kernaussagen:

 

 

 "Tipp für den visuellen Typ:

  Stellen Sie sich Informationen bildlich vor! Machen Sie sich auch bei

  abstrakten Dingen wie Zahlen und Namen möglichst immer ein Bild."

 

  meine Anmerkung:

  Diese Empfehlung ist richtig, sie gilt jedoch auch für alle anderen

  Lerntypen!

 

  Die allermeisten Menschen haben (wahrscheinlich) die größte

  Gedächtnis-Kapazität im 'visuellen Speicher'. - In allen meinen

  Gedächtnistrainings liegt deshalb der Schwerpunkt auf dem kreativ

  bildhaft-verknüpfenden Denken.

 

 

 

 "Tipp für den auditiven Typ:

  Verstärken Sie Informationen mit Sprache und Klängen. Reime oder

  Werbesprüche können unterstützend sein. Lesen Sie sich den Lernstoff

  laut vor."

 

  Auch dieser Empfehlung stimme ich zu; sie gilt jedoch auch für alle

  anderen Lerntypen! Wer erinnert sich denn nicht an den Reim "3-3-3:

  bei Issos Keilerei!" oder "Wer nämlich und dämlich mit 'h' schreibt,
  ist nämlich dämlich."?

 

  Insbesondere fremd klingende Begriffe (Fachbegriffe, Vokabeln, Namen)

  sollten 'laut gedacht' werden, denn gerade hier geht es um den

  Klang, der zu erlernen ist. - Wenn die betreffenden Klänge mit dem

  eigenen Körper gebildet werden, dann hört man nicht nur diese Klänge,

  sondern dann wird dadurch auch das 'Körpergedächtnis' / 'Bewegungs-

  gedächtnis' aktiviert.

 

  Aber auch alle anderen Wissens-Inhalte werden auf diese Weise

  intensiver gelernt. (Im Training gebe ich hierzu eine Begründung, der

  die TeilnehmerInnen - wegen eigener Erfahrungen - sofort zustimmen.)

 

 

 

 

 "Tipp für den kinetischen Typ:

  Prägen Sie sich eine Telefonnummer über Fingerbewegungen auf der

  Wähltaste ein oder gehen Sie beim Lernen im Zimmer herum."

 

  Nach meiner Einschätzung wird die Tipp-Folge auf der Telefon-Tastatur

  überhaupt nicht als innerer Bewegungsablauf ausgeführt, sondern als

  Nachvollziehen einer bestimmten optischen(!) Struktur. Zum Beispiel

  zielt die Abfolge von 1 - 3 - 9 - 7 auf die Eckpunkte der Tastatur,

  und zwar im Uhrzeigersinn.

 

  Das Auf-und-Ab-Gehen im Zimmer ist in erster Linie eine Angewohnheit,

  die jedem Lerntypen beim Lernen helfen kann. Insbesondere wörtlich

  auswendig zu lernende Texte werden - aus welchen Gründen auch immer -

  auf diese Weise leichter eingeprägt. In der jüdischen und in der

  islamischen Religion gibt es hierfür überzeugende Beispiele.

  Einer
meiner Trainings-Teilnehmer - ein Latein-/Griechisch-Lehrer -
  ergänzte vor einigen Wochen, dass dies auch ein wesentliches
  Lernprinzip der Peripathetiker gewesen sei.

 

Stichwort:  

"Für die Peripathetiker unter den Autoren kommt ein stundenlanges Festgebundensein am Schreibtisch nicht in Frage. Schon Goethe, der den Beinamen "der Wanderer" trug, dichtete gerne unterwegs und marschierte im Zimmer diktierend auf und ab.

Robert Walser war in späteren Jahren nur dann kreativ, wenn er viel ging, und Tania Blixen brauchte ihre regelmäßigen morgendlichen Sund-Spaziergänge, um auf Touren zu kommen.

Sie alle glichen darin Friedrich Nietzsche, dessen fröhliche Wissenschaft lautete: "Ich schreib nicht mit der Hand allein: / Der Fuß will stets Mitschreiber sein. / Fest, frei und tapfer läuft er mir / bald durch das Feld, bald durchs Papier."

     Quelle: wienerzeitung.at (Der Fundstelle ist leider nicht mehr
     online.)

 

 

 Wenn ein Fitness-Trainer sich zum Beispiel auf einen Vortrag über die

 Grund-Prinzipien des Pilates-Trainings vorbereitet, sollte er bei

 seiner Vorbereitung auch die betreffenden Übungen zumindest

 andeutungsweise durchführen. Sein 'Körpergedächtnis' wird ihm später

 helfen, sich an die betreffenden Stichpunkte leichter zu erinnern!

 

 Die memoNews-Ausgabe von Anfang Januar 06 enthielt unter Anderem einen

 Beitrag mit dem Titel: "So nutzen Sie Bewegungen zum leichteren Lernen"

 (siehe hier)

 

 weiterer Link 'Typical Physical Response (TPR):

 gedaechtnistraining.biz/Gedaechtnistraining/TPR.htm

 

 

 Gern zitiere ich auch die Überschrift zu den obigen Aussagen aus dem

 betreffenden Ratgeber-Büchlein. Es ist die Überschrift zu Lerntipp
 Nr. 4: "Mit allen Sinnen lernen" - Dem stimme ich natürlich gerne zu!

 

 

 Mein erneutes Fazit:

 

 1. Nicht der 'Lerntyp' ist entscheidend, sondern der Lerninhalt!

   

    Übrigens: Auch ein 'visueller' oder 'auditiver' Lerntyp sollte das

    Schwimmen-Lernen möglichst mit Körperbewegungen versuchen ;-)

 

    Die meines Erachtens unsinnige Lerntypen-Theorie wird seit mehr als

    30 Jahren immer wieder aufgewärmt, weil ... (siehe Punkte 2. und 3.)

 

 

 2. Lerntypen-'Analysen' machen manchen TrainerINNEn 'Spaß'; sie glauben

    möglicherweise selber an deren Nutzen.

 

 

 3. Lerntypen-'Analysen' machen bei den 'Probanden' Eindruck!

 

 

 Hier finden Sie einen noch umfassenderen Beitrag zur Lerntypen-Theorie:

 gedaechtnistraining.biz/Lerntipps/Lerntypen.htm

 

 

 

------------------------------------------------------------------------

 05.  Leser-Frage: "Leider finden alle Kurse nur in Deutschland statt."

------------------------------------------------------------------------
 


 Grüezi,
Herr Vogt,
 

 Ihre memoNews faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Ich staune, wie

 einfach Ihre Tipps sind.
 

 Leider finden alle Ihrer Gedächtnis-Trainings nur immer in Deutschland

 statt. Haben Sie noch nie daran gedacht, auch in der Schweiz oder

 wenigstens in Grenznähe Gedächtnis-Trainings zu geben?
 

 Freundliche Grüsse
 Hans-Rudolf Benz


 

 Guten Morgen, Herr Benz,


 danke für Ihr freundliches Feedback :))


 Vor etwa 1,5 Jahren hatte ich ein (internes) Gedächtnis-Training in

 Horn, Schweiz, durchgeführt, seit einigen Monaten habe ich ein

 längerfristiges Trainings-Projekt in Oberösterreich, im September gab

 es ein memoDiner Gedächtnis-Training in Wien, und im April führe

 ich wieder ein Gedächtnis-Training auf Mallorca durch ...
 

 Für ein öffentliches Gedächtnis-Training muss ich jeweils genügend

 TeilnehmerInnen finden; Ballungsräume mit großen Einwohnerzahlen und

 guter Erreichbarkeit bieten hierfür bessere Chancen; Köln ist

 inzwischen Drehscheibe der 'Billigflieger' geworden.

 


 Idee für Sie, in der Schweiz, und eine für dortige TeilnehmerInnen

 finanziell attraktive Alternative: Sie selbst 'trommeln' genügend
 TeilnehmerInnen zusammen; ich unterstütze dies gern zusätzlich durch

 Information innerhalb der memoNews und komme dann gerne zu Ihnen in

 die Schweiz :))


 Kostenkalkulation: Wir vereinbaren ein fixes Tageshonorar für ein

 insofern 'internes' Training; der Anteil je Person wird niedriger sein

 als bei meinen 'offenen' Gedächtnis-Training ...


 Beste Grüße
 - Ihr Reinhold Vogt -

 Deutschlands innovativer Gedächtnistrainer

 

 

 

------------------------------------------------------------------------

 06.  MemoCard-Starter-Set

------------------------------------------------------------------------

 

 

 - CD-ROM mit der Software memoCARD-Lite: Damit können Sie ganz

   komfortabel eigene MemoCards  / Lernkarten / Lernkarteien erstellen

   und ausdrucken.

 

Software: memoCARD zum Erstellen und komfortablen Ausdrucken von Lernkarten / MemoCards

 

 - ein Pack mit 256 Blanko-MemoCards / Lernkarten mit memoPower-

   typischem grünem Rahmen auf Vorder- und Rückseite vorbedruckt;

   Kartonstärke: 170 g/qm - auf DIN A4-Bögen angeordnet - bedruckbar

   mit InkJet- und Laserdruckern - auch zum Kopieren geeignet (Bitte

   prüfen, ob Ihr Drucker/Kopierer diese Papierstärke verarbeitet!) -

   extrafeine MicroPerforation für schnelles Trennen der MemoCards /

   Lernkarten mit perfekter Kantenschärfe = 32 DIN A4-Bögen à 8

   MemoCards / Lernkarten im Format 104 x 69 mm (BxH)

 

Papierträger für das  Ausdrucken von Lernkarten / MemoCards

 

 - eine Kunststoff-Lernbox (280 x 110 x 47 mm) mit der 5-Fächer-

   Einteilung nach Leitner plus 23 MemoCards / Lernkarten zum MemoCard-

   und Lernbox-System. - Die Lernbox wird normalerweise ohne Deckel

   ausgeliefert! Der beiliegende Deckel wurde als kostenfreie Beigabe

   gesponsert!

 

Lernkartei nach Leitner


 Reduzierter Kombi-Preis: statt 51,70 EUR nur 45,90 EUR (mehr als 10% 

 gespart) zzgl. Versand. - Sie können gern per eMail bestellen: hier

 

 

 

------------------------------------------------------------------------

 08.  Fünf frühere Lerntipps, fünf frühere Gedächtnistipps

------------------------------------------------------------------------
 

zum Portal: Gedächtnistraining

 

 Vor einigen Tagen habe ich das Portal für meine verschiedenen Websites

 überarbeitet. Dabei habe ich unter Anderem einige Beiträge aus früheren

 memoNews-Ausgaben mit übernommen:

  • Wie Sie Bilder zum Lernen nutzen
  • Eselsbrücken = Fuchsbrücken
  • Tipps für Eltern: Diktate der etwas anderen Art
  • Wie Sie wirkungsvoller wiederholend lernen
  • So nutzen Sie die Lernbox / Lernkartei nach Leitner
  • Faktengedächtnis, Teil 1

  • Faktengedächtnis, Teil 2
  • Namensgedächtnis
  • Zahlengedächtnis, Teil 1
  • Zahlengedächtnis, Teil 2

 Zugang zu diesem neuen Portal: gedaechtnistraining.biz

 

========================================================================

 

 

Auch diese memoNews-Ausgabe darf weiter versendet werden. Die Beiträge

sind jedoch urheberrechtlich geschützt.

 
 
Übersicht zu den memoNews-Beiträgen zum Themenbereich 'Lernen, Lehren & Gedächtnistraining'

 

 

Ihre eMail-Adresse zum

Bezug der kostenfreien

memoNews:

    

 

aktuelle Ausgabe

 

    ...

   2014-09

   2014-07

   Xtra-Ausgabe

   2014-04

   2014-03

   2014-02
   2014-01

 

   2013-12

   2013-06

   2013-04

   2013-03

   2013-02

   2013-01

  

Online-Shop

Gratis-Leistungen

 

 

Zusatz-Service:

- Schnell-Lesen-Lernen

- Linkpartner

- für Ausbilder / Trainer

- Ausbildereignungsprüfung

 

 

Gedächtnistraining

Gedächtnistrainer


Impressum / Kontakt